Osterbrunnenfest mit Frühlingsmarkt 2018

Vorbereitungen

Das 18. Osterbrunnenfest der SPD Frauen und der 23. Frühlingsmarkt in Kösching zogen bei Kaiserwetter tausende Besucher in den Innerort.

Um 14 Uhr trugen neun starke Männer die Osterkrone, unter Begleitung des Spielmannszuges, zum Marktplatz.

Begleitet von den Kindern des Stegbach Kindergartens, Bürgermeisterin Andrea Ernhofer, 2. Bürgermeister Leo Pannwitz, 3. Bürgermeister Manfred Hofweber, Landtagskandidat Christian De Lapuente, Bezirkstagskandidatin Andrea Mickel und Frauenvorsitzende Annemarie Pietzonka.

Am Marktplatz wurden sie von Hunderten Besuchern erwartet, darunter auch Dekan Dr. Wojciech Wysocki und Pfarrer Christoph Schürmann. Bürgermeisterin Andrea Ernhofer übernahm die Begrüßung. Dann erfolgte die Segnung der Geistlichen. Im Anschluss tanzten die Kindergärten Schlehenstein, Stegbach und der Hort.

Natürlich dabei die Köschinger Osterhäsin, die für alle Kinder einen Osterhasen dabei hatte. Die SPD Frauen boten außerdem Kaffee und Kuchen im ehemaligen Kloster an. Bereits um 16 Uhr waren alle 85 Kuchen und Torten verkauft.

Der Erlös geht wie jedes Jahr an die Kindergärten und den Hort. Fortsetzung im nächsten Jahr. Nach dem Abbau ging’s zum Essen in das Restaurant Olympia. Gezahlt hat natürlich jeder selbst. Vielen Dank an alle Kuchenbäckerinnen und alle Helferinnen und Helfer.

SPD-Frauen Kösching schmücken Osterbrunnen am Seniorenheim „Haus an der Hofwiese“-Osterhäsin und Kinderhort begeistern Senioren

Auch die Seniorinnen und Senioren im Heim an der Bahnhofstraße haben in diesem Jahr wieder einen eigenen Osterbrunnen in ihrem Garten. Anscheinend hatten die SPD-Frauen von Kösching mit dem Osterbrunnen am Marktplatz noch nicht genug Arbeit. Sie schmückten zum vierzehnten Mal auch einen Brunnen für das Seniorenheim.

Ein großes Ei wurde mit mehr als 600 Eiern bunt geschmückt und im Garten aufgestellt. Zum zehnten Mal beteiligten sich 30 Kinder des Köschinger Kinderhorts. Sie erfreuten die Senioren mit einem Flötenspiel, Gedichten und einem Tanz und ernteten dafür großen Applaus. Außerdem überraschten sie die Heimbewohner mit einer selbst gebastelten Osterkarte.

Als besondere Überraschung kam zum achten Mal die Köschinger Osterhäsin in das Seniorenheim und verteilte Osterhasen und Ostereier an die Senioren. Im Anschluss gab es für alle Anwesenden von den SPD-Frauen gestiftete Kuchen. Alle Heimbewohner zeigten sich begeistert von dem festlich geschmückten Osterbrunnen. Die Pflegedienstleiterin Lena Mikosch bedankte sich bei Frauen-Vorsitzender Annemarie Pietzonka und ihren Damen sowie bei SPD-Vorsitzendem Dieter Betz für die Unterstützung.

Bild: Der Osterbrunnen im Garten des Seniorenheims mit den Kindern des Kinderhorts, der Köschinger Osterhäsin, Bürgermeisterin Andrea Ernhofer, 3. Bürgermeister Manfred Hofweber, Pflegedienstleiterin Lena Mikosch und den Hortdamen.

SPD-Frauen spenden Erlös des Osterbrunnens an die Kindergärten Schlehenstein, Stegbach, den Kinderhort und die Köschinger Häsin

Der Erlös des 18. Osterbrunnenfestes der Köschinger SPD-Frauen in Höhe von 1300 Euro wurde in diesem Jahr den Kindergärten Schlehenstein und Stegbach sowie dem Kinderhort gespendet.

Für ihr jahrelanges Engagement und die tollen Auftritte erhielt die Köschinger Häsin erneut 100 Euro. Diese kommen ebenfalls den Kindergartenkindern zugute. Insgesamt konnten mittlerweile 14.710 Euro gespendet werden.

Jeweils eine Vertreterin der Kindergärten und des Hortes konnten aus den Händen von Frauen-Vorsitzender Annemarie Pietzonka, Bürgermeisterin Andrea Ernhofer, 3. Bürgermeister Manfred Hofweber und SPD-Vorsitzendem Dieter Betz jeweils 400 Euro in Empfang nehmen. Natürlich mit dabei die Köschinger Osterhäsin.

Die SPD'ler bedankten sich nochmals sehr herzlich bei allen Kindern und ihren Betreuerinnen für die Teilnahme und luden bereits jetzt für das kommende Jahr ein. Dann wird der Brunnen am Marktplatz zum neunzehnten Mal geschmückt. Termin ist der 14. April 2019.

Bild: Isabella Tieber, SPD-Frauen-Vorsitzende Annemarie Pietzonka, 3. Bürgermeister Manfred Hofweber, Sonja Götz, Monika Eicher, die Köschinger Osterhäsin, Bürgermeisterin Andrea Ernhofer und SPD-Vorsitzender Dieter Betz